Walden
Das Neue Leben in den Wäldern / A new life in the woods


Mit dem Gartenobjekt Walden hat Nils Holger Moormann eine neue Wohnform für das Leben und Arbeiten im Freien kreiert. Die Erzählung 'Walden, Oder das Leben in den Wäldern' von Henry David Thoreau, amerikanischer Schriftsteller und Philosoph aus der Mitte des 19.Jahrhunderts, die ein Leben im Einklang mit der Natur propagiert, stand Pate für eines der ungewöhnlichsten und kreativsten Außenmöbelprojekte unserer Zeit.

Nils Holger Moormann, Deutschlands umtriebigster Promoter innovativer Möbelentwürfe, ist mit Walden, einer Weiterentwicklung seiner Präsentation bei 'The Design Annual' 2006 in der Frankfurter Festhalle, in eine neue Dimension des Möbeldesigns vorgedrungen. In einer Art überdimensionierten Streichholzschachtel aus unbehandelter Lärche finden nicht nur diverse Werkzeuge für die Gartenarbeit mit ausschwenkbarer Feuerschale fürs Lagerfeuer Platz , die integrierte Sitzkoje und das 'Schlafzimmer' im Obergeschoss mit Schiebedach macht Walden tatsächlich zu einem autarken Wohn- und Arbeitsort in der Natur. Die Höhe von 386 cm ist für den Transport auf Spezialtransportern und deutsche Autobahnbrücken abgestimmt. Moormann selbst sagt zu Walden: Man möchte eigentlich gar nicht zurück in Haus!

Für 'Stylepark in Residence' 2007 wurde Walden eigens aus Aschau im Chiemgau zum Kölnischen Kunstverein transportiert und dort präsentiert. Parallel dazu war im Kinosaal des Kölnischen Kunstvereins eine Dokumentation von Louis von Adelsheim über den Transport von Walden zu sehen.

With his Walden garden object, Nils Holger Moormann has created a new form of residence for living and working in the open air.
The tale 'Walden; or Life in the Woods' by Henry David Thoreau, a mid-19th century American writer and philosopher, which propagates a life in harmony with nature, was the inspiration behind one of the most extraordinary and creative outdoor furniture projects of our time.

With Walden, a more advanced version of the one he presented at 'The Design Annual' 2006 in the Festhalle in Frankfurt, Nils Holger Moormann, Germany's most active promoter of innovative furniture designs, has entered a new dimension in furniture design. In a kind of oversized matchbox made of untreated larch, there is room not only for various garden tools and a swinging brazier for the campfire, the integrated seating berth and 'bedroom'on the upper level, which features a sliding roof, really do make Walden an autarkic place to live and work in nature. The height of the structure, 386 cm, was set such that it is suitable for transport on special transporters and for German interstate bridges. Moormann himself says of Walden: You won't want to live in a house again!

For 'Stylepark in Residence' 2007, Walden was specially transported from Aschau in the Chiemgau region in Bavaria to Kölnischer Kunstverein, where it presented itself.
Furthermore a film by Louis von Adelsheim of the transport of Walden was shown at the cinema of Kölnischer Kunstverein.

» www.moormann.de